Franz Kafka – Karel Teige 

Buch (nur Buchblock), 114 x 185 mm
Dezember 2010, entstanden an der Hochschule Luzern

Das Buch hat keinen Einband. Es ist Resultat einer Auseinandersetzung mit verschiedenen Konventionen und Dramaturgie in der Buchgestaltung. Wichtig war dabei die visuelle Erscheinung und Unterscheidung verschiedener Textsorten (Einleitung, belletristischer Text, Interview, wissenschaftlicher Text). Die Bildergeschichte zu Beginn ist Teil der Aufgabe und illustriert Kafkas Kleine Fabel. 

Aufgaben 

Konzept und Layout
Illustration
Typografie